Studie: Nanopartikel beeinflussen Hirnentwicklung

London (dpa) – Nanopartikel können die Hirnentwicklung bei Föten beeinflussen. Das haben Japanische Forscher bei Versuchen mit Mäusen herausgefunden. Titandioxid-Partikel veränderten Proteinproduktion, schreiben die Wissenschaftler im Fachjournal «Particle and Fibre Toxicology». Konkret störten sie die Umsetzung von Erbgutinformationen in Proteine. Betroffen seien unter anderem Gene, die bei neurologischen Störungen eine Rolle spielen. «Unsere Ergebnisse stützen die Befürchtung, dass dieses spezielle Nanomaterial das Potenzial hat, die menschliche Gesundheit zu beeinflussen», erläuterte Ken Takeda in einer Mitteilung zu seiner Studie.

Wenige Nanometer (Millionstel Millimeter) winzige Titandioxid-Partikel werden etwa in Sonnencremes, zur Luft- und Wasserreinigung und für selbstreinigende Oberflächen eingesetzt. Das Team um Ken Takeda von der Wissenschaftlichen Universität in Tokio spritzte trächtigen Mäusen eine Lösung mit Partikeln der Größe 25 bis 70 Nanometer. Die Aktivität im Gehirn der Jungen wurde anschließend bei Föten und zu verschiedenen Zeitpunkten nach der Geburt überprüft und mit der von Nachwuchs unbehandelter Tiere verglichen.

Dabei zeigten sich bei hunderten Genen Unterschiede in der Umsetzung. Viele der Muster waren typisch für bestimmte neurologische Störungen. Takeda erläuterte:

Zu den Krankheiten, die auf diese Gene zurückzuführen sind, zählen solche, die sich in der Kindheit entwickeln, wie Autismus, Epilepsie und Lernschwierigkeiten, aber auch solche, die vor allem bei Erwachsenen oder im Alter auftreten, wie Alzheimer, Schizophrenie und Parkinson

In ihrer Arbeit weisen die japanischen Forscher darauf hin, dass den Mäuse-Müttern vergleichsweise hohe Dosen Titandioxid gespritzt wurden, der Effekt sei deshalb nicht eins zu eins auf die reale Situation übertragbar, sondern nur ein erster Anhaltspunkt.

Werden Materialien auf Nanometer-Maßstab gebracht, verändern sich ihre chemischen und physikalischen Eigenschaften. Auch der Einfluss auf biologische Systeme wandelt sich – weil die winzigen Partikel zum Beispiel im Körper in viel mehr Bereiche vordringen und mit winzigen Molekülen wechselwirken können.

«Normale» Titandioxid-Krümelchen werden als weißes Pigment schon seit Jahrzehnten tonnenweise in Farben und Sunblockern verwendet. Seit einiger Zeit werden auch wenige Nanometer winzige Partikel der Substanz verwendet – obwohl Forscher noch nicht viel darüber wissen, wie Nanopartikel die Gesundheit beeinflussen. In Tierversuchen wurden mehrfach negative Effekte beispielsweise auf die Atemwege nachgewiesen.

Lesen Sie jetzt unsere Empfehlungen für: Sonnencremes ohne Nanopartikel.

Originalveröffentlichung:
Shimizu M, Tainaka H, Oba T, Mizuo K, Umezawa M, Takeda K: Maternal exposure to nanoparticulate titanium dioxide during the prenatal period alters gene expression related to brain development in the mouse. Particle and Fibre Toxicology 6, 20 (2009)
www.particleandfibretoxicology.com/content/6/1/20

[Quelle: pro-physik.de]

Sonnencremes ohne Nanopartikel

Eco Cosmetics Sonnenlotion LSF 30 Neutral


Eco Cosmetics Sonnenlotion LSF 30 Neutral

Die Eco Comsetics Sonnenlotion weist einen Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) auf und verfügt über einen UVA/UVB - Breitbandschutz. Das Produkt ist Wasserfest.

UV-Filter
Das Produkt enthält mineralische UV-Filter ohne Nanotechnologie. Folgende UV-Filter sind enthalten:

Mineralische UV-Filter

  • Titanium Dioxide c. Der UV-Filter Titanium Dioxide bietet sofortigen Lichtschutz und wird als unbedenklich eingeschätzt.

Inhaltsstoffe
Das Produkt ist frei von bedenklichen Inhaltsstoffen.

Verpackung
Airless Spender


Eco Cosmetics Sonnenlotion LSF 30 Neutral

INCI: Titanium Dioxide, Caprylic/Capric Triglyceride, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Glycine Soja Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Glycerin, Olea Europaea Fruit Oil*, Pongamia Glabra Seed Oil*, Glyceryl Oleate, Tricaprylin, Canola Oil, Simmondsia Chinensis Oil*, Hippophae Rhamnoides Oil*, Oenothera Biennis Oil*, Oryza Sativa Bran Oil, Tocopherol, Macadamia Ternifolia Oil, Bisabolol, Lecithin, Mica, Tocopheryl Acetate, Stearic Acid, Magnesium Sulfate, Alumina (Corundum), Dipotassium Glycyrrhizate

Inhaltsstoffe: Wasser, Titandioxide, Triglyceride, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Sojaöl (kbA), Sheabutter (kbA), Pflanzliches Glycerin, Olivenöl (kbA), Karanjaöl (kbA), Glycerinfettsäureester, natürliche, nichtfettende Ölkomponente, Rapsöl , Jojobaöl (kbA), Sanddornöl (kbA), Nachtkerzenöl (kbA), Reiskeimöl , Pflanzliches Vitamin E, Macadamia Öl , Bisabolol, Lecithin, Glimmer, Antioxydant, Stearinsäure, Magnesiummineral, Korund, Süßholzwurzelauszug

* aus biologischem Anbau

100% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
98,1% der pflanzlichen Inhaltstoffe sind aus kontr. biol. Anbau
28,08% der gesamten Inhaltsstoffe sind biologischer Herkunft

Die Angaben sind ohne Gewährleistung. Bitte prüfen Sie auch die Angeben auf der Verpackung und der Webseite des Herstellers Eco Cosmetics.


Lavera Sun Sonnencreme LSF 30


Lavera Sun Sonnencreme LSF 30

Die Lavera Sun Sonnencreme weist einen Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) auf und verfügt über einen Breitbandschutz vor UVA – B. Das Produkt ist Wasserfest.

UV-Filter
Das Produkt enthält mineralische UV-Filter ohne Nanotechnologie. Folgende UV-Filter sind enthalten:

Mineralische UV-Filter

  • Titanium Dioxide c. Der UV-Filter Titanium Dioxide bietet sofortigen Lichtschutz und wird als unbedenklich eingeschätzt.

Inhaltsstoffe
Das Produkt ist frei von bedenklichen Inhaltsstoffen.

Verpackung
Tube, siehe Abb.


Lavera Sun Sonnencreme LSF 30

INCI: Aqua, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Titanium Dioxide, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Dodecane, Alcohol*, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Helianthus Annuus Seed Oil, Butyrospermum Parkii Butter*, Sodium Lactate, Hydrogenated Castor Oil, Mangifera Indica Fruit Extract*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Daucus Carota Sativa Root Extract*, Capsicum Annuum Fruit Extract, Behenyl Beeswax, Stearyl Beeswax, Stearic Acid, Alumina, Xanthan Gum, Beta-Carotene, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Citronellol**, Citral**, Coumarin**, Eugenol**, Benzyl Benzoate**, Benzyl Alcohol**

* ingredients from certified organic agriculture, ** natural essential oils

Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Mangoauszug (Bio-Alkohol)*, Sonnenblumenöl*, Titandioxid, pflanzlicher Emulgator, pflanzliches Dodecan, Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), pflanzliches Glycerin, Sonnenblumenöl, Sheabutter*, Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis, Rizinusöl (gehärtet), Jojobaöl*, Karottenextrakt (ölig)*, Paprikaextrakt (ölig), Bienenwachsester, Stearinsäure, Aluminium, Xanthan, Carotinöl, Vitamin E, Vitamin C, Mischung natürlicher ätherischer Öle

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Angaben sind ohne Gewährleistung. Bitte prüfen Sie auch die Angeben auf der Verpackung und der Webseite des Herstellers Lavera.


Nivea Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30


Nivea Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30

Das Nivea Schutz & Pflege Sonnenmilch weist einen Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) auf und verfügt über einen UVA/UVB - Breitbandschutz. Das Produkt ist Wasserfest.

UV-Filter
Das Produkt enthält chemische UV-Filter und einen mineralischen UV-Filter, der mit Nanotechnologie verändert wurde. Folgende UV-Filter sind enthalten:

Mineralische UV-Filter

  • Titanium Dioxide (nano)c. Der UV-Filter Titanium Dioxide bietet sofortigen Lichtschutz und wird als unbedenklich eingeschätzt. Der Einsatz von Nanotechnologie in Sonnenschutzmitteln ist allerdings umstritten » mehr erfahren.

Chemische UV-Filter

  • Für den UV Filter Homosalate c gibt es Hinweise auf hormonelle Wirksamkeit. Der Filter ist möglicherweise toxisch oder gesundheitsschädlich, Untersuchung ausstehend.
  • Der UV-Filter Octocrylene c steht in Verdacht Hautirritationen zu verursachen. Der Stoff erzeugt Sauerstoffradikale, welche zu Mutationen führen können und mit Herz-Kreislauf Erkrankungen in Verbindung gebracht werden.
  • Butyl Methoxydibenzoylmethane c ist als Inhaltsstoff in Kosmetika unbedenklich.
  • Mindestens eine Studie zu dem UV-Filter Ethylhexyl Salicylate c zeigte eine Störung des Immunsystems und Reizung der Atemwege oder Allergiepotenzial.

Inhaltsstoffe
Nivea hat zwar schon nachgebessert, so befinden sich keine Parabene mehr in diesem Produkt. Dennoch weist das Produkt noch bedenkliche Inhaltsstoffe auf:

  • Trisodium Edta c schwächt die Zellmembrane und nimmt möglicherweise negativen Einfluss auf die Umwelt.

Verpackung
Flasche


Nivea Schutz & Pflege Sonnenmilch LSF 30

INCI: Aqua, Homosalate, Octocrylene, Glycerin, Alcohol Denat., Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, C12-15 Alkyl Benzoate, Titanium Dioxide (nano), Glyceryl Stearate Citrate, Panthenol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Myristyl Myristate, Tocopheryl Acetate, Tetrasodium Iminodisuccinate, Sodium Carboxymethylcellulose, VP/Hexadecene Copolymer, Xanthan Gum, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Silica, Dimethicone, Trisodium EDTA, Hydroxyacetophenone, Ethylhexylglycerin, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Citronellol, Coumarin, Parfum

Die Angaben sind ohne Gewährleistung. Bitte prüfen Sie auch die Angeben auf der Verpackung und der Webseite des Herstellers Nivea.


Daylong ultra Sonnenschutz Gel LSF 30


Daylong ultra Sonnenschutz Gel LSF 30

Das Daylong ultra Sonnenschutz Gel weist einen Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) auf und verfügt über einen Breitbandschutz vor UVA – B. Das Produkt ist Wasserfest.

UV-Filter
Das Produkt enthält chemische UV-Filter. Folgende UV-Filter sind enthalten:

Chemische UV-Filter

Inhaltsstoffe
Das Produkt weist bedenkliche Inhaltsstoffe auf:

  • Triethanolamine c können in der Haut zu Nitrosaminen reagieren, welche wiederum krebserregend sind. Triethanolamine in der Verwendung als Inhaltstoff in Kosmetika können zu unerwünschten Nebenwirkungen führen.
  • Butylhydroxytoluol (BHT) c kann nach Auftragen auf die Haut zu allergischen Reaktionen führen. Die Verbindung wird verdächtigt, sich negativ auf die Fortpflanzung auszuwirken. Außerdem ist es möglicherweise krebserregend.

Verpackung
Tube, siehe Abb.

Daylong ultra Sonnenschutz Gel LSF 30

INCI: Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl, Benzoate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Pentylene Glycol, Alcohol, Sorbitol, Ethylhexyl Triazone, Dicaprylyl Carbonate, Cetyl Phosphate, Triethanolamine, Tocopherol, Dimethicone, Cetyl Alcohol, Lecithin, Carbomer, BHT, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder.

Die Angaben sind ohne Gewährleistung. Bitte prüfen Sie auch die Angeben auf der Verpackung und der Webseite des Herstellers Daylong.


Hawaiian Tropic Silk Hydration Sonnenschutzlotion LSF 30


Hawaiian Tropic Silk Hydration Sonnenschutzlotion LSF 30

Das Hawaiian Tropic Sonnenschutzlotion weist einen Lichtschutzfaktor 30 (LSF 30) auf und verfügt über einen UVA/UVB - Breitbandschutz. Das Produkt ist Wasserfest.

UV-Filter
Das Produkt enthält chemische UV-Filter. Folgende UV-Filter sind enthalten:

Chemische UV-Filter

Inhaltsstoffe
Das Produkt weist bedenkliche Inhaltsstoffe auf:

  • Disodium Edta c schwächt die Zellmembrane und nimmt möglicherweise negativen Einfluss auf die Umwelt
  • CI 77163 c kann allergischen Reaktionen hervorrufen, welche mit Rötungen und Juckreiz einhergehen
  • Propylparaben c steht in Verdacht hormonell wirksam zu sein und steht auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe
  • Methylparaben c steht in Verdacht hormonell wirksam zu sein und steht auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe

Verpackung
Flasche


Hawaiian Tropic Silk Hydration Sonnenschutzlotion LSF 30

INCI: Glyzerin, Benzophenone-3, Butyl Methoxydbenzoylmthane, Ceteay Alcohol, CI 77163, CI 77492, CI 77491, Disodium EDTA, Parafin, Linalool, Hexyl Cinnamal, Panthenol, Sodium Ascorbyl Phosphate, Mica, Sodium Hydroxide, Silk Amino Acids, Carbomer, Propylparaben, Xanthan Gum, Methylparaben, Dicetyl Phosphate, Celeth-10 Phosphate, Octocrylene, VP Eicosene Copolymer, Disoropyl adipate, Ethylhexyl Benzoate, Polymethylsilsequioxane, Phenthyl Benzoate, Phenoxylethanol, Polyethylene, Caprylyl Glycol, Dimethicone, Sodium Polyacrylate, Celeth-10 phosphate

Die Angaben sind ohne Gewährleistung. Bitte prüfen Sie auch die Angeben auf der Verpackung und der Webseite des Herstellers Hawaiian Tropic.